[Neuzugänge]

9






 Sie hat zwei Seelen, eine muss er töten.

Eine Metropole am Rande der Zeit. Eine Herrschaft im Zeichen der Gewalt. Und eine Liebe wider jede Vernunft.
Als Jade, das Mädche mit den flussgrünen Augen, den schönen und fremdartigen Faun kennenlernt, ist ihre Welt bereits am Zerbrechen. Aufständische erheben sich gegen die Herrscherin der Stadt und die sagenumwobenen Echos kehren zurück, um ihr Recht einzufordern, Jade weiß, auch sie wird für ihre Freiheit kämpfen, doch Faun steht auf der Seite der Gegner …




Selbst der Tod hat ein Herz …

1939, Nazideutschland. Liesel lebt bei Pflegeeltern in der Himmelstraße in Molching. Sie sieht die Juden nach Dachau ziehen. Sie erlebt die Bombennächte über München. Und überlebt: weil der Tod sie in sein Herz geschlossen hat. Sie – und die Menschen aus der Himmelstraße.




Drei junge Leute aus Reykjavík planen, ein heruntergekommenes Haus in einem verlassenen Dorf in den kargen Westfjorden Islands wieder aufzubauen; sie ahnen nicht, welch gewaltige Ereignisse sie damit in Gang setzen.
In einer Kleinstadt am anderen Ende des Fjords ermittelt zur selben Zeit Polizistin Dagný gemeinsam mit Freyr, einem Psychologen, in einer Reihe von unnatürlichen Todesfällen. Welche Geheimnisse bergen die staubigen Polizeiakten aus dem vorigen Jahrhundert? Und warum hat Freyr auf einmal das Gefühl, dass sein verschollener Sohn noch am Leben sein könnte? Erst als die Verbindung zwischen diesen rätselhaften Geschehnissen sichtbar wird, enthüllt sich die grausige Wahrheit.




Eine Frau liegt tot auf einer Kuhweide. Ermordet. Auf ihren Fußsohlen: eintätowierte Koordinaten. An der bezeichneten Stelle wartet ein grausiger Fund: eine Hand, in Plastikfolie eingeschweißt, und ein Rätsel, dessen Lösung zu einer Box mit einem weiteren abgetrennten Körperteil führt. In einer besonders perfiden Form des Geocachings, der modernen Schnitzeljagd per GPS, jagt ein Mörder das Salzburger Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florin Wenninger von einem Leichenteil zum nächsten. Jeder Zeuge, den sie vernehmen, wird kurz darauf getötet, und die Morde geschehen immer schneller. Den Ermittlern läuft die Zeit davon, sie ahnen, dass erst die letzte Station ihrer Rätselreise das entscheidende Puzzleteil zutage fördern wird ...





Abel Tannatek ist ein Außenseiter, ein Schulschwänzer und Drogendealer. Wider besseres Wissen verliebt Anna sich rettungslos in ihn. Denn es gibt noch einen anderen Abel: den sanften, traurigen Jungen, der für seine Schwester sorgt und der ein Märchen erzählt, das Anna tief berührt. Doch die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen. Was, wenn das Märchen gar kein Märchen ist, sondern grausame Wirklichkeit? Was, wenn Annas schlimmste Befürchtungen wahr werden?

Als Katsa dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, weiß sie sofort, dass auch er beschenkt ist - sie ist sich nur nicht sicher, mit welcher Gabe. Katsa dagegen ist in allen sieben Königreichen bekannt und gefürchtet: Sie hat die Gabe des Tötens. Nur Bo, der fremde Prinz, scheint keine Angst vor ihr zu haben und ringt beharrlich und mit viel Geduld um ihr Vertrauen. Im Kampf gegen einen König mit einer teuflischen Gabe werden sie auf ihrem gemeinsamen Weg durch Schnee und Eis, über Meere und Gebirgsketten zu Verbündeten - und zu einem leidenschaftlichen, unabhängigen, innigen, streitenden, liebenden Paar.


Sie träumt von den Sternen. Doch ihr Kampf gilt der Erde. Als «Earth Girl» gehört Jarra zu den Ausgestoßenen, den Menschen ohne Wert. Mit diesem Schicksal wollte sich die streitlustige junge Frau noch nie abfinden. Doch an einer Tatsache kann auch Jarra nichts ändern: Sie gehört zu den wenigen, die aufgrund eines Gendefekts nicht teleportieren können. Während der Rest der Menschheit fremde Galaxien entdeckt, bleibt für sie nur ein Ort: der blaue Heimatplanet. Der allerdings ist in höchster Gefahr. Der erste Kontakt mit außerirdischem Leben steht bevor. Und die Fremden drohen mit der Vernichtung der Erde ... Um Jarra und ihre Freunde sammelt sich eine Widerstandsgruppe, aber ist der Rest der Menschheit ebenfalls bereit, für den Planeten der Zurückgelassenen zu kämpfen?




Als Eragon auf der Jagd einen blauen Stein findet, ahnt er nicht, dass dieser Fund sein Leben verändern wird. Denn aus dem Stein schlüpft ein Drachenjunges und beschert Eragon ein Vermächtnis, das älter ist als die Welt. Über Nacht wird er in eine schicksalhafte Welt voller Magie und dunkler Mächte geworfen, die regiert wird von einem Herrscher, dessen Grausamkeit keine Grenzen kennt. Mit nichts als einem Schwert bewaffnet, stellt sich Eragon dem Kampf gegen das Böse, an seiner Seite seine treue Gefährtin, der blaue Drache Saphira.




Sie sind zu zwölft und sie haben das große Los gezogen. Drei Wochen allein auf einer einsamen Insel vor Rio de Janeiro - als Darsteller eines Films, bei dem nur sie allein die Handlung bestimmen - bei dem nur sie selbst wissen, was Wahrheit ist und was Lüge. Doch dann wird das paradiesische Idyll für jeden von ihnen zu einer ganz persönlichen Hölle. Und am Ende müssen die Jugendlichen erkennen, dass die Lösung tief in ihnen selbst liegt.

Kentucky, Ende der 1930er: Isabelle will dem engen Korsett ihrer Familie entfliehen. Ausgerechnet der farbige Sohn der Hausangestellten eröffnet ihr eine neue Welt. Eine Welt allerdings, die sie nicht betreten darf. Doch Isabelle ist entschlossen, ihre verbotene Liebe zu leben, gegen alle Konventionen – und gegen den erbitterten Widerstand ihrer Familie...






Ja von meinem Weihnachtsgeld hab ich mir mal ein paar Bücher bei Medimops gegönnt damit meine Wunschliste doch endlich mal etwas kleiner wird... (was eigentlich hoffnungslos ist ^^). Bei Faunblut fand ich die Kurzbeschreibung ganz interessant weshalb ich es mir jetzt mal gekauft hab. Die Bücherdiebin stand schon länger auf meiner Wunschliste, das wollte ich noch versuchen vor dem Kinostart im März zu lesen. Tja von Fünf hab ich schon viel gutes gehört und da ein guter Kumpel von mir auch ein leidenschaftlicher Geocasher ist und ich das auch schon mit ihm gemacht hab bin ich schon ganz gespannt drauf wie sich die Geschichte entwickelt obwohl ich bisher ja nicht so die Krimi Leserin bin ^^ Der Märchenerzähler war auch schon ewig auf meiner WuLi genauso wie die Beschenkte. Endlich komm ich dann auch endlich mal dazu den zweiten Band von Earth Girl zu lesen, den ersten fand ich gar nicht mal so schlecht. Tja und bei Eragon... immer wenn ich mal bei einer Mängelexemplarkiste vorbei gelaufen bin lagen Teil 2 und 3 darin -.- jetzt hab ich mir mal den ersten geholt um die beiden anderen dann auch lesen zu können. Lucian hat mir so gut gefallen, dass ich nun auch endlich mal Isola von Isabel Abedi lesen wollte und zu weit tut das Herz nur halb so weh war ein spontankauf :)

Kommentare :

  1. Oh mann, da hast du aber echt tolle neue Büchet *-* Eragon habe ich auch schon gelesen, das erste Buch hat mir auch echt gut gefallen!
    Die Beschenkte ist einfach nur richtig super!&Isola ist ebenfalls toll - musst du unbedingt lesen!
    Ich möchte mir auch gerne noch Die Bücherdiebin zu legen, bevor der Film in die Kinos kommt!
    Viel Spaß beim Lesen deiner Neuzugänge!
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe "Die Bücherdiebin" zu Weihnachten geschenkt bekommen! ;)
    Ich wünsche dir viel Spaß mit den Büchern! "Die Beschenkte" ist auch ein sehr schönes Buch! ;D
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen
  3. "Eragon", "Isola" und "Der Märchenerzähler" kann ich sehr empfehlen. Viel Spaß beim lesen! :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    "Der Märchenerzähler" und "Fünf" kann ich dir wärmstens empfehlen und "Isola" hat mir auch sehr gut gefallen.

    Schönen Jahreswechsel wünsche ich dir!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    "Die Beschenkte" fand ich so toll <33 und "Der Märchenerzähler " will ich schon soo lange lesen :)
    "Lucian" fand ich richtig gut ,deshalb will ich "Isola" auch kaufen aber irgendwie spricht mich das Buch nicht so an :/

    lg Ariana :)

    AntwortenLöschen
  6. Hey,
    Faunblut habe ich auch schon gelesen, aber ich fand Asheherz und Schattenauge von Nina Blazon noch viel besser. Ich finde Faunblut im Gegensatz zu dem beiden nicht soo gut. Wenn dir Faunblut also gefällt, solltest du diese auf jeden Fall auch lesen. :)

    Die Beschenkte fand ich auch super, aber die Flammende ist noooch viel besser. Ich habe es schon 2 mal gelesen und es ist so toll. Solltest du auch lesen!

    Der Märchenerzähler habe ich zu Weihnachten Gina geschenkt. (Hast du schon in unseren Kommentaren geschrieben, aber ich wollte es auch nochmal schreiben :D)Es ist auch noch auf meiner Wunschliste.. Willst du es mit vielleicht schenken ? :D

    Ouhman jetzt habe ich die Bücher schlecht gemacht, aber so meinte ich es nicht. Die Bücher sind ganz gut.

    Liebe Grüße,
    Anna.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Quatsch :)
      Danke für deine Infos bei Faunblut muss ich auch gestehen hab ich mir gar keine Rezis durchgelesen aber weils nicht so teuer war, hab ich es mir mal gekauft. Aber danke für den Tipp die anderen beiden Bücher werd ich mir dann auch mal ansehen :)

      LG ♥

      Löschen
  7. Fünf ist soo spannend, lies es!
    Und auf deine Meinung zu Geisterfjord bin ich schon gespannt.
    Ganz Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke,
      ja Fünf werde ich auch diesen Monat lesen und bin schon ganz gespannt drauf =)

      LG ♥

      Löschen