[Rezension] The Selection - Kiera Cass

17


The Selection

Autorin: Kiera Cass
Preis: 13,86 €
Format: Hardcover
Verlag: Harper Teen
Seiten: 336
Reihe?: 1/4
»Amazon«
»Verlag«
Meine Wertung: 5/5


 Die Chance deines Lebens?

35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?
Quelle: Amazon

Die Protagonistin America Singer lebt in Iléa. Dort gehört sie zusammen mit ihrer Familie der fünften Kaste an. Diese besteht aus Künstlern wie Sänger, Maler oder Bildhauer. Seit zwei Jahren nun trifft sie sich schon heimlich mit Aspen und zusammen mit ihm träumt sie vom Heiraten und ihrem gemeinsamem Leben. Doch Aspen gehört der sechsten Kaste an und ist damit eine Stufe unter der von America, sollte er America heiraten wird auch sie eine sechs und muss zukünftig die Reinigungsarbeiten andere Menschen erledigen und Hunger leiden, denn die Leute der höheren Kasten haben immer weniger zu essen. America macht dies allerdings alles nichts aus, sie möchte mit Aspen zusammenbleiben und ihn eines Tages heiraten. Der Brief der daher vom Palast bei ihr eintrifft interessiert sie kein bisschen. Ihre Mutter allerdings drängt America immer mehr bei der Selection mitzumachen. Alle Mädchen Ilea's im Alter zwischen 16 und 20 Jahren erhielten dieses Schreiben und 35 ausgesuchte Mädchen dürfen danach im Palast hausen und die Königsfamilie kennenlernen bis nur noch eine von ihnen übrig ist.

Für Americas Familie würde dies Wohlstand bedeuten, denn America würde als neue Prinzessin zu einer One werden. Und auch Aspen will America nicht im Weg stehen und ermutigt sie dazu es wenigstens zu versuchen. America willigt ein, denn nie hätte sie im Traum daran gedacht, dass sie eine der 35 ausgewählten  Mädchen wird...
Eigentlich bin ich kein Fan von Serien wie der Bachelor, dennoch fand ich es ganz interessant wie man das ganze wohl in einem Jugendbuch umsetzen kann und vorab, ich wurde positiv überrascht. America ist eine tolle Protagonistin man kann mit ihr lachen, hoffen und mitfühlen. Die Situation ist nicht einfach für Sie. America lässt sich zwar darauf ein und Reist zum Palast aber sie hat alles andere als die Krone oder den Prinzen im Kopf. Für jede Woche die sie übersteht erhält ihre Familie notwendiges Geld, dies ist allerdings nur einer der Gründe weshalb sie bleibt.

Es dauert etwas bis die Geschehnisse so richtig beginnen und die Mädchen im Palast ankommen. Von da an konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen, so gut hat Kiera Cass alles beschrieben. Man merkt schnell das die Mädchen nicht nur zum Spaß da sind sondern auch einiges über den Umgang in einem Königshaus lernen müssen. America fühlt sich zunächst vollkommen fehl am Platz, möchte sie doch lieber wieder in Hosen rumlaufen anstelle von Kleidern. Ich fand es schön wie natürlich sie geblieben ist trotz der vielen Menschen im Palast die nur dazu da sind sie und die anderen Mädchen  zu verwöhnen und hübsch zu machen. Im Palast findet America auch einige Freundinnen aber nicht alle Mädchen sind nett, es gibt unter ihnen auch zickige und natürlich auch welche die es nur auf die Krone abgesehen haben. So bleibt es immer sehr spannend welche der Mädchen wohl als nächstes wieder zurück in Ihre Heimat müssen. 

Die Nebencharaktere fand ich auch sehr sympathisch, Aspen mochte ich von Anfang an sehr und ich bin gespannt wie es mit ihm und America weiter geht. Bei Maxon hatte ich einen Schnöseligen Prinzen vor Augen aber auch hier wurde ich positiv überrascht den Maxon ist unglaublich Charmant. Die obligatorische Dreiecksbeziehung fand ich in diesem Band noch nicht stören und ich hoffe sehr, dass es im zweiten Band nicht hauptsächlich darum gehen wird. Denn bisher konnte ich Americas Gefühle und Entscheidungen recht gut nachvollziehen.

Da "The Selection" ja auch eine Dystopie ist, finde ich es immer sehr gut wenn die Autoren versuchen zu Erklären wie diese "neue" Welt entstanden ist. Kiera Cass schneidet dies auch in Ihrem Buch an, allerdings hat mir noch ein wenig die Erklärung für die Kastenbildung gefehlt. Warum einige Menschen Geburtsbedingt schon im Wohlstand leben während andere Hunger leiden. Ich hoffe das klärt sich noch etwas mehr in den Folgebänden.

Zwischendurch wird der Palast von Rebellen angegriffen. Was es genau damit auf sich hat wird noch nicht näher erklärt aber ich denke das es noch eine wichtige Rolle spielen wird.

Nicht nur die Schutzhülle des Buches ist ein echter Hingucker, das Buch sieht auch noch ohne richtig gut aus.



 
Für eine tolle Protagonistin, den anderen sympathischen Charakteren sowie dem leichten und flüssigen Schreibstil vergebe ich gerne 5 von 5 Möppels :)

1.0 The Selection
2.0 The Elite
3.0 The One
4.0 The Heir


 

Kurzgeschichten: 

The Queen
 The Prince
The Guard
The Favourite

 


Kommentare :

  1. Mir hat das Buch auch total toll gefallen! Und ich habe das Vergnügen zum 2. Teil eine Blogtour zu machen :) Ich freue mich schon sehr drauf!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu?
    Magst du mir nicht antworten? :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ähm du hast mir geschrieben?
      Wann denn und vorallem wo?
      Sorry ich hab das echt übersehen.... :(

      Löschen
    2. Nicht schlimm, hatte unter "Über mich" kommentiert und es war dringend, deshalb wollte ich lieber nochmal nachfragen :D

      Löschen
  3. Huhu,
    eine wirklich schöne Rezi, die du da geschrieben hast. Das Buch liegt bei mir noch auf dem SuB, aber jetzt, wo der 2. Teil bald erscheinen wird, muss ich es unbedingt bald lesen.
    Ich finde die Cover einfach so unbeschreiblich schön.

    Lieben Gruß,

    Dinni ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja tu das :) Ich freu mich dann schon sehr auf deine Meinung ♥

      Löschen
  4. Hey,
    Wir finden deinen Blog echt klasse (vor allem die Maus als kleiner Hund und deine Moppel Bewertungen habens mir persönlich angetan :) ) undhaben dich deshalb für den "Liebster Award - discover new Blogs" nominiert, und würden uns sehr freuen, wenn du mitmachst :)

    Liebe Grüße, Natascha von den Bücherjunkies ♥

    http://bookdibluempf.blogspot.de/2014/02/wir-haben-den-liebster-award-bekommen.html

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    danke für die interessante Rezi! Ich habe jetzt schon einige sehr gute und einige sehr schlechte Meinungen gelesen und bin immer noch unentschlossen, ob das Buch was für mich ist... ;-)

    LG Hanna
    zwei-sichten-auf-buecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      kann ich mir gut vorstellen, dass hier die Meinungen ziemlich schwanken :)
      Mir hat es allerdings sehr gut gefallen wie du ja siehst. Ich denke wenn man den ganzen Dreiecksbeziehungen in Büchern überdrüssig ist sollte man zunächst wohl lieber was anderes lesen, die spielt nämlich schon noch eine große Rolle im Buch. Ansonsten kann ich es sehr gut weiterempfehlen ;)

      Löschen
  6. Selcetion fand ich soooooooo toll! Ich LIEBE dieses Cover *-* und ich freue mich schon soo auf !The One" ich bin echt gespannt wie die Story ausgeht :D Ich schaue sowas wie "Der Bachelor" auch nicht, fands aber unglaublich reizvoll wie das in der Geschichte gelöst ist.

    Liebe Grüße Franzi :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaaa *.* Das Buch ist echt soo toll :) Ich freu mich auch schon wahnsinnig wies weitergeht... muss mir jetzt endlich mal The Elite zulegen :)

      LG ♥

      Löschen
  7. Bin gespannt wie du den zweiten Teil findest :)
    Ich fand nicht gaaaaanz so gut wie den ersten, aber er war schon auch sehr cool!
    Und ich kann mich immer noch nicht entscheiden wen ich lieber mag Aspen oder Maxon, aber ich tendiere doch eeeehheeer zu Aspen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. yeah ich auch^^ "Team Aspen" :D
      na dann bin ich mal drauf gespannt :)

      Löschen
  8. Wow, toll dass es dir so gut gefallen hat!
    Bei mir gabs leider nur 3 1/2 von 5, ich kann diese Love Triangle echt nicht mehr sehen ;) Du hast aber recht, dass die Geschichtsstunde super war - fand ich auch mega interessant!
    Hast du die Folgebänder schon gelesen?

    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  9. Hi,

    ich finde die Rezi auch sehr interessant. Ich bin sehr unentschlossen bei dieser Reihe. Ich wollte sie mal anfangen, aber dann kamen mir doch Zweifel. Wenn ich mir so deine Rezi anschaue, dann wäre es zumindest mal einen Versuch wert. Aber es ist eigentlich nicht mein Thema, irgendeinen Tipp?

    LG
    http://booksandjournal.blogspot.de

    AntwortenLöschen