[Kinohighlights] 2014

29

http://bountysbuecherwelt.blogspot.de/2014/01/kinohighlights-2014.html

Das Kinojahr 2014

Nicht nur was Bücher angeht erwartet uns einiges 2014 sondern es startet auch wieder einige Filme in den Kinos. Hier eine kleine Auswahl für euch ;)



01.01.2014 - 31.03.2014

06.02.2014 Vaterfreuden

Norbert (Alexander Khoun) versucht alles Menschenmögliche damit er und seine Frau endlich Eltern werden. Gar nicht so leicht, denn nach einem Frettchenbiss ist Norbert zeugungsunfähig. Für Felix (Matthias Schweighöfer) sind Kinder wahrlich kein Thema. Er ist überzeugter Junggeselle und hat obendrein mit seinem Bruder Henne (Friedrich Mücke) momentan genug Scherereien am Hals. Doch als er auf die attraktive Sportmoderatorin Maren (Isabell Polak) trifft, ändert er seine Meinung bezüglich Beziehung und Kinderkriegen. Tom (Moritz Grove) hingegen ist bereits stolzer Vater und kann sich nichts Schöneres vorstellen, doch die Rolle als Erzieher überfordert ihn zusehends.



Für wohl alle Fans der Schweighöfer Filme, ich werde ihn mir zwar nicht ansehen (ist nicht so mein Genre) aber vielleicht ist der Film ja was für die ein oder andere unter euch ;)


27.02.2014 Pompeii

79 vor Christus: Der mächtige Vulkan Vesuv bricht über der antiken Stadt Pompeji aus. Der Sklave und starke Gladiator Milo (Kit Harington) erlebt die Katastrophe mit. Als der Vulkan ausbricht, verrichtet der Sklave gerade seine Arbeit auf einem Schiff, das auf dem Weg nach Neapel ist. Vom Schiff aus sieht er die ganze Wucht der Naturkatastrophe vor seinen Augen, denn auf dem Land zerstören Feuer und Asche den einzige Ort, den er jemals kannte. Auch Flavia (Emily Browning), eine schöne Kaufmannstocher in die sich Milo unsterblich verliebt hat, kämpft in den Ruinen der einst prächtigen Stadt um ihr Überleben. Eigentlich ist Flavia einem intriganten römischen General versprochen, doch Milo kämpft um ihrer beider Liebe. Der Sklave ist fest entschlossen nach Pompeji zurückzukehren, um seine große Liebe und seinen besten Freund zu retten.  

Den Trailer dazu habe ich schon im Kino gesehen, sicherlich sehr bildgewaltig aber ich bin mir noch nicht sicher, ob ich ihn auf meine "Must See" Liste setzen werden. 

06.03.2014  -300: Rise of an Empire

Während König Leonidas mit seiner Leibgarde an den engen Felsschluchten der Thermopylen die erste große Welle der Perserarmee abwehrt, zieht auch General Themistocles (Sullivan Stapleton) seine Truppen zusammen, um die persische Invasion abzuwehren. Nach Xerxes' (Rodrigo Santoro) Sieg über Leonidas wird die griechische Hauptstadt Athen das erste Eroberungsziel des brutalen Herrschers. Die Feinde begegnen sich in einer blutigen Seeschlacht und Themistocles sieht sich einer ganz besonderen Gegnerin gegenüber: Artemisia (Eva Green) ist die rücksichtslose und intrigante Anführerin der persischen Truppen und ihre Gier nach Rache an den Athenern macht sie umso gefährlicher. Befehle nimmt die Kriegerin nur von Xerxes entgegen, für den sie auf dem Schlachtfeld die schmutzige Arbeit erledigt. Um eine Chance auf den Sieg zu haben, muss sich Themistocles mit seinen alten Rivalen zusammentun, den Kriegern aus Sparta…

Ich hasse Kriegsfilme, aber sobald sie in der Antike spielen finde ich sie weit weniger Schlimm. 300 war eins: Männer mit Sixpacks gegen eine Horde Perser. Blut, Tod und nochmals Blut. Ich glaube kaum, dass dieser Film anders werden wird.  Muss ich mir nicht unbedingt im Kino ansehen, dann doch lieber daheim auf der Couch.

13.03.2014 Die Bücherdiebin (Buchverfilmung)

In den Wirren des Zweiten Weltkrieges wird die Familie Meminger auseinandergerissen. Die neunjährige Tochter Liesel (Sophie Nélisse) kommt nach München und wird dort von den Pflegeeltern Hans (Geoffrey Rush) und Rosa Hubermann (Emily Watson) aufgenommen. Diese halten außerdem den jungen Juden Max (Ben Schnetzer) bei sich versteckt. Max bringt Liesel das Lesen bei und begeistert sie für die Magie der Literatur. Als der Krieg um sie herum immer schlimmere Ausmaße animmt, beginnt Liesel sich in die Geschichten ihrer Bücher zu flüchten, um die Bombardierungen und die Deportationen der Juden, die zu dieser Zeit stattfinden, zu verdrängen. Da ihr alsbald der Lesestoff ausgeht, beginnt sie Bücher zu stehlen und bei Bücherverbrennungen heimlich dem Feuer zu entreißen, um sie im Anschluss im Keller des Hauses zu lesen.

Auf diesen Film bin ich schon sehr gespannt. Das Buch dazu muss ich allerdings noch Lesen und dann kann meinem Kinovergnügen wohl nichts mehr im Weg stehen ;)

13.03.2014 Vampire Academy (Buchverfilmung)

Die 17-Jährige Rose (Zoey Deutch) führt scheinbar ein ganz normales Teenager-Leben: Zusammen mit ihrer besten Freundin Lissa (Lucy Fry) geht sie auf die angesagtesten Partys. Gemeinsam drücken sie auch die Schulbank, doch ihr Stundenplan ist alles andere als gewöhnlich. Ein bisschen Blut an den Lippen gehört da zum Alltag, immerhin ist Rose halb Mensch halb Vampir. An der Vampire Academy erlernt sie Kampftechnicken, die sie befähigen sollen, die friedlichen Vampire der Moroi vor den verfeindeten Stigori Vampiren zu beschützen. Rose trainiert dabei besonders hart, denn die Strigoi haben es auf ihre beste Freundin Lissa abgesehen, da diese eines Tages als Königin über die Moroi herrschen könnte. Aller adoleszenten Schwierigkeiten zum Trotz läuft es ganz gut für Rose, bis ausgerechnet ihr Trainer und Mentor Dimitri (Danila Kozlovsky) ihr Leben durcheinander bringt…

Nicht mein Genre, ich mag Vampirfilme (und Bücher) nur wenn sie á l'a Dracula, Van Helsing etc. sind also keine verweichlichten Teenievampire auf irgendwelchen Schulen. Sorry, aber das ist wirklich nichts für mich. Trotzdem wünsche ich natürlichen allen Fans der Bücher viel Spaß beim Film :)

 27.03.2014 Captain America: The Return of the First Avenger (Comicverfilmung)

Nach den Geschehnissen mit den Avengers in New York zieht sich Steve Rogers (Chris Evans) nach Washington zurück. Dort hat er nach wie vor Probleme, sich an das moderne Leben zu gewöhnen. Doch er wird wieder in den Einsatz berufen, als ein S.H.I.E.L.D.-Agent Ziel eines Angriffs wird. Dies ist nur der Beginn eines größeren Plans, der die ganze Welt in Gefahr bringen könnte. Steve kehrt als Captain America zurück und versucht mit Hilfe von Agentin Romanoff (Scarlett Johansson), auch bekannt als Black Widow, die Verschwörung aufzuklären. Die Beiden erhalten zusätzliche Unterstützung vom Falken (Anthony Mackie). Die Mission birgt einige Gefahren und die beiden werden oftmals Ziel von Attentaten. Doch die größte Gefahr ist der Gegner selbst: der Winter Soldier (Sebastian Stan).


Keine Ahnung warum man bei Marvel meist englische Untertitel durch einen anderen englischen Untertitel ersetzt (Original: Captain America: The Winter Soldier) aber wurscht ich freu mich schon drauf :)


01.04.2014 - 31.06.2014

03.04.2014 - Noah

Noah (Russell Crowe) bekommt von Gott den Auftrag eine Arche zu bauen und von jeder Spezies auf der Erde zwei aufzunehmen, um diese vor einer drohenden Sinflut zu beschützen. Während sich Noah mit seiner Familie an die Arbeit macht, droht Gefahr von den Menschen. Finstere Gesellen wollen sich ihren Platz auf dem rettenden Schiff erobern und sind bereit dafür zu töten.









Auf diesen Film freue ich mich schon sehr, nachdem ich den Trailer im Kino gesehen habe. In Gladiator glänzte Russell Crowe ja schon und ich denke auch hier war der Schauspieler wieder eine top Wahl. 


10.04.2014 - Die Bestimmung: Divergent  (Buchverfilmuing)

Das zukünftige Chicago ist in fünf Lager aufgeteilt und in jedem herrscht eine andere Tugend vor: Candor (die Ehrlichen), Abnegation (die Selbstlosen), Dauntless (die Mutigen), Amity (die Friedvollen) und Erudite (die Intelligenten). Am Berufungstag, einmal jedes Jahr, müssen sich die 16-Jährigen entscheiden, welchem Lager sie angehören und ihr Leben widmen wollen. Für Beatrice bedeutet die Entscheidung bei ihrer Familie zu bleiben oder sie selbst zu sein. Beides geht nicht. Deshalb trifft sie eine Entscheidung, die jeden überrascht – auch sie selbst...






Auf diese Buchverfilmung warten sicherlich schon einige von euch sehnsüchtig und auch ich bin schon sehr gespannt wie die Verfilmung des Buches wird.

  17.04.2014 - The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro (Comicverfilmung)

Für Peter Parker (Andrew Garfield) bedeutet das Leben: Stress. Neben der Bekämpfung von Kriminalität und Zeit, die er mit seiner großen Liebe Gwen (Emma Stone) verbringen will, kann sein High-School-Abschluss nicht schnell genug kommen. Peter erinnert sich an das Versprechen, welches er Gwens Vater gab: Um seine Liebe zu beschützen, muss er sich fern von ihr halten. Dieses Versprechen einzuhalten, ist für ihn jedoch unmöglich. Das Leben von Peter beginnt sich zu ändern, als der neue Bösewicht Electro (Jamie Foxx) auftaucht, sein alter Freund Harry Osborn (Dane DeHaan) zurückkehrt und Peter neue Details über seine Vergangenheit herausfindet.





hmm.. irgendwie hab ich den ersten Teil der Spider-Man Reihe verschlafen^^ und das obwohl er zu einem meiner Lieblingssuperhelden zählt. (Vielleicht wollte ich mir auch einfach nicht die Verfilmung mit Tobey Maguire kaputt machen die fand ich nämlich toll auch wenn der dritte Teil echt mies war -.-) Da werd ich wohl kurz vorher nochmal einen Abstecher in der Videothek machen um noch den ersten Teil zu sehen.  Falls ich das schaffe ist er auch noch ein "Must See".

15.05.2014 -Godzilla

Das berühmte Ungeheuer Godzilla tritt gegen böse Bestien an, die durch arrogante Wissenschaftler die Zukunft der Menschheit bedroht.













Es gibt wohl kaum etwas wovor Japaner mehr Angst haben als vor Godzilla :D Der Film könnte ziemlich mies werden, könnte aber auch eine geniale Neuverfilmung sein... bleibt abzuwarten. Solange sie nicht diese komische Riesenmotte rausholen... die war ja furchtbar.

15.05.2014 - Die Schöne und das Biest (Märchenverfilmung)

Im Jahr 1720 steht ein Händler vor dem finanziellen Ruin. Er zieht sich mit seinen sechs Kindern aufs Land zurück. Belle ist seine jüngste Tochter. Nachdem der alte Mann eines Abends in das magische Schloss des Biests eindringt, wird er gefangen genommen und zum Tode verurteilt. Belle nimmt seinen Platz ein, um ihren Vater zu retten. Mit der Zeit lernen sie sich kennen und Belle erfährt mehr über das Geheimnis des magischen Schlosses und seinen Bewohnern. Sie beschließt, ihnen zu helfen und entdeckt dabei die Liebe.


 




Auf diesen Film freue ich mich wie Bolle. Die Disneyadaption zählt zu meinem zweitliebsten Disneyfilm (nach König der Löwen^^) das weckt Kindheitserinnerungen :) Und da nicht nur Comicverfilmungen sondern auch Märchenverfilmungen boomen bin ich schon sehr gespannt was mich erwarten wird.

22.05.2014 - X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (Comicverfilmung)

In der nahen Zukunft werden Mutanten von Robotern gejagt. Professor X (Patrick Stewart) und Magneto (Ian McKellen) verbünden sich daher und senden Wolverines (Hugh Jackman) Bewusstsein zurück in der Zeit in sein jüngeres Ich (ebenfalls Hugh Jackman). Dort soll er den jungen Professor X (James McAvoy) und den jungen Magneto (Michael Fassbender) zur Zusammenarbeit bewegen und so den Lauf der Geschichte verändern.








Yeah.... Die X-Men sind zurück. Ich glaube damit fing bei mir so richtig alles an, meine liebe zu Comicverfilmungen. Ich freue  mich riesig auf diesen Film vor allem, weil die Darsteller aus den 3 X-Men Filmen und aus X-Men erste Entscheidung zusammen auftreten. Als kleine Anmerkung: Bei dem Filmposter finde ich es genial gemacht, dass der alte Professor X zu sehen ist und in dem blauen X der junge. So ein Poster gibt es auch noch von Magneto.

29.05.2014 - Maleficent (Märchenverfilmung)
 
Einst war die Hexe Malefiz (Angelina Jolie) eine schöne, warmherzige Frau, die in einem friedvollen Waldkönigreich lebte. Doch dann eroberte eine Armee ihr geliebtes Heimatland. Sie versuchte dieses um jeden Preis zu verteidigen, wurde dann jedoch von einem ihrer engsten Vertrauten verraten. Sie verlor demnach nicht nur ihr Heimatland an die Besatzer, sondern auch ihre Warmherzigkeit, als ihr Herz langsam zu Stein wurde. Viele Jahre später wird der Eroberer durch einen neuen Herrscher abgelöst. Malefiz sieht die Chance gekommen, ihre Heimat dessen Fängen zu entreißen und zieht gegen den neuen Herrscher zu Felde. Nachdem dieser Schachzug misslingt, belegt sie die Tochter des Herrschers Aurora (Elle Fanning) mit einem Fluch. Als dieses heranwächst, erkennt Malefiz jedoch die Bedeutung Auroras - für ihr Heimatland und für sich selbst.

Angelina Jolie kann ich mir richtig gut in dieser Rolle vorstellen. Ich find es wirklich gelungen, dass sie die optische Erscheinung genauso gelassen haben wie ihn dem Disneyklassiker Dornröschen. Im Kinotrailer hab ich die böse Hexe sofort erkannt und ich merke es jetzt schon, der Mai wird auch ein böser, böser Kinomonat. Mein Geldbeutel tut mir jetzt schon leid...

01.07.2014 - 31.09.2014

17.07.2014 -Transformers 4: Ära des Untergangs

Vierter Teil der "Transformers"-Reihe, der wenige Jahre nach Teil 3 spielt: Die Menschheit hat sich gerade von der großen Schlacht zwischen Autobots und Decepticons auf unserem Planeten erholt. Alle Transformers sind von Antlitz der Erde verschwunden, doch geldgierige und mächtige Geschäftsmänner und Wissenschaftler hoffen von ihrer Hinterlassenschaft profitieren zu können. Sie experimentieren mit der Technologie der Transformers – weit über ein Maß hinaus, dass sie kontrollieren können. Gleic
hzeitig hat ein alter und mächtiger Transformer von weit her, sein Augenmerk auf die Erde gerichtet, die er versklaven will. Ein neuer Kampf um die Freiheit der Menschen beginnt…



Jaja der zweite Teil war echt schwach und der dritte kam auch nicht so wirklich an den ersten ran aber trotzdem allein um dabei zuzusehen wie Optimus Prime und die anderen Autobots auf der Leinwand Metallschrott aus den Decepticons machen werde ich mir diesen Film ansehen! Obwohl ich bei der Inhaltsangabe auch echt gespannt bin wie das ganze umgesetzt wird ;)

07.08.2014 - Saphirblau (Buchverfilmung)

Gwendolyn Shepherd (Maria Ehrich) hat noch immer Schwierigkeiten, sich im 18. Jahrhundert zu Recht zu finden. Um auf einer Soiree nicht weiter aufzufallen, muss sie die damaligen Umgangsformen jedoch schnell erlernen. Gideon (Jannis Niewöhner) und sie wollen auf dieser Veranstaltung Kontakt zum Grafen von Saint Germain (Peter Simonischek) aufnehmen, da er einer der zwölf Zeitreisenden ist, dessen Blut in den geheimen Chronographen eingelesen werden muss. Dieser entpuppt sich jedoch als fieser Bösewicht und nimmt die beiden kurzerhand gefangen. Allerdings ist dies nicht das einzige Problem der frisch Verliebten: Zum einen ist einer der beiden Chronographen nach wie vor verschwunden. Offenbar haben Lucy und Paul diesen gestohlen. Allerdings bleiben ihre Motive dafür noch völlig im Dunkeln. Zum zweiten hat vor allem Gwendolyn Schwierigkeiten, ihre Hormone in den Griff zu bekommen und stellt die Beziehung zu Gideon auf eine harte Probe.

Für diesen Film gibt es noch kein Filmplakat weshalb das Buchcover jetzt herhalten musste. Ich denke allerdings nicht, dass ich nur einen Cent Geld fürs Kino bei diesem Film ausgebe. So leid es mir tut das Buch war einfach nur Großartig aber die Verfilmung des ersten Bands fand ich richtig mies. Eventuell werd ich ihn mir auf DVD ausleihen mehr aber auch nicht.

07.08.2014 - Planet der Affen: Revolution

15 Jahre, nachdem sich der genmanipulierte Affe Caesar von den Menschen losgesagt und mit weiteren intelligenten Affen eine Kampftruppe gebildet hat, ist die Menschheit beinahe ausgelöscht. Während eine Gruppe Wissenschaftler im postapokalyptischen San Francisco zu überleben versucht, muss sich Caesar seinen neuen Aufgaben als Anführer der Affen-Zivilisation stellen. Eine Gruppe von Menschen die den vor zehn Jahren freigesetzten tödlichen Virus überlebt hat, stellt sich Caesar und seinem Volk von Affen gegenüber. Zwar versuchen beide Seiten ein Friedensabkommen zu schließen, scheitern jedoch daran und stehen kurz vor einem alles entscheidenden Kampf.



Den Vorgänger "Planet der Affen - Prevolution" empfand ich als gutes Popcornkino weshalb ich mir das Sequel dazu sehr wahrscheinlich auch ansehen werde. Vorallem Andy Serkis als Caesar ist einmalig. 

17.08.2014 - The Fault in our Stars / Das Schicksal ist ein mieser Verräter (Buchverfilmung)


Während der langen Krebstherapie lernen sich zwei junge Patienten kennen. Sie verlieben sich ineinander und hoffen so der tödlichen Krankheit entkommen zu können..













Die Inhaltsangabe scheint noch nicht fertig zu sein :D Aber yes, yes, yes... dieses Buch war so einmalig und ich werde mir auch den Film dazu ansehen, obwohl ich mit nicht allzu großen Erwartungen ins Kiono gehen werde. Denn eigentlich kann der Film nur schlechter als das Buch sein. Aber ich hoffe trotzdem das er evt. einfach nur "anders" ist und trotzdem gut, mal sehen...


28.08.2014 - Guardians of the Galaxy (Comicverfilmung)

Nachdem der forsche Abenteurer Peter Quill (Chris Pratt) eine geheimnisvolle Kugel gestohlen hat, wird er das Opfer einer unerbittlichen Kopfgeldjagd. Ronan the Accuser (Lee Pace) hat es darauf abgesehen und damit nichts Gutes im Sinn. Die Ziele des mächtigen Bösewichts bedrohen die Sicherheit des Universums. Um dem hartnäckigen Ronan und seinen Schergen zu entgehen, ist Quill gezwungen, einen nicht gerade einfach einzuhaltenden Waffenstillstand mit einem Quartett von ungleichen Außenseitern einzugehen – dazu gehört der waffenliebende Waschbär Rocket (gesprochen von Bradley Cooper), der Baummensch Groot (Stimme: Vin Diesel), die tödliche und rätselhafte Gamora (Zoe Saldana) und der rachsüchtige Drax the Destroyer (Dave Bautista). Als Peter dann die wahre Macht der Kugel und dessen Bedrohung für den Kosmos bewusst wird, muss er sein Bestes geben, um die bunt zusammengewürfelten Rivalen für einen letzten, verzweifelten Widerstand zu vereinen und eine Helden-Truppe aus ihnen machen – denn das Schicksal der Galaxie steht auf dem Spiel.

Der Kuchenbäcker spielt mit :D Ich bin immer noch böse das "Pushing Daisies" nicht weiter im TV läuft. Für mich bleibt Lee Pace einfach "Der Kuchenbäcker" da kann er noch so oft in einem Elbenkostüm rumhüpfen oder quer durch die Galaxy düsen. Trotzdem ein Film aus dem Hause Marvel kann schon mal nicht allzu schlecht sein. Ich bin gespannt (auch auf diesen kleinen Waschbär "Racoon"  :) Außerdem bleibt abzuwarten was jetzt mit dem Äther aus "Thor 2" war der ja dem Collector übergeben wurde, ob das Ding nochmal auftaucht?



01.10.2014 - 31.12.2014
 
02.10.2014 - Dracula Untold

Quelle
In "Dracula Untold" sollen die Ursprünge von Dracula erforscht werden, indem die Vampirmythologie mit der wahren Geschichte von Vlad dem Pfähler verbunden wird. Ein junger Prinz (Luke Evans) muss das wohl größte Opfer bringen. Um seine Frau und sein Kind vor einem blutdürstigen Sultan zu retten, opfert der junge Prinz seine Seele. Während seine Familie dem Tod entgeht wird der Prinz zum ersten Vampir, den die Menschheit kennt: Dracula.

Ähm es gibt noch kein offizielles Filmposter aber dafür hier ein Leckerbissenbild von Luke Evans





Hach, ich glaube ich werde ein kleiner Luke Evans Fan, nicht nur in Fast & Furious 6 hat er mir gefallen sondern auch als Bard im Hobbit. Und dieses mal spielt er Dracula persönlich, sehr vielversprechend. Außerdem soll dieser Dracula Teil mal ganz anders werden... na mal sehen :) Dieses Film werde ich mir definitiv angucken aber ob das im Kino sein wird weiß  ich noch nicht.


02.10.2014 - Gone Girl (Buchverfilmung)

Ein warmer Sommermorgen in Missouri: Nick (Ben Affleck) und Amy (Rosamund Pike) sollten heute eigentlich ihren fünften Hochzeitstag feiern, doch Amy ist plötzlich verschwunden. Als sie nicht wieder auftaucht, gerät Nick in das Visier der Polizei. Nick ist verwirrt, denn nachts suchen ihn schreckliche Träume heim, in denen er Amy tötet. Nick besteht jedoch auf seine Unschuld, verstrickt sich jedoch in ein Netz aus Lügen und Verrat. Doch auch Amys Weste ist nicht so rein wie angenommen. Durch den Fund ihres Tagebuchs kommen Dinge ans Licht, die niemand jemals von der vermeintlich perfekten Frau erwartet hätte. Doch noch immer ist unsicher, ob Amy überhaupt noch am Leben ist.




Das Buch steht schon lange auf meiner Wunschliste ich hoffe doch sehr, dass ich es noch vor Kinostart schaffe wenigstens das Buch zu lesen. Je nachdem wie es mir gefällt würde ich mir dann auch den Film dazu ansehen. Die Autorin hat allerdings auch schon erwähnt, dass das Ende der Verfilmung radikal geändert wurde im Vergleich zum Buch.

27.11.2014 - Die Tribute von Panem 3 (1/2) (Buchverfilmung)

Nachdem Katniss (Jennifer Lawrence) erfahren musste, dass ihr Heimat-Distrikt 12 vollständig zerstört wurde, begibt sie sich zunächst dorthin, um die Ausmaße selbst in Augenschein zu nehmen. Bis auf die Unterkünfte für die Sieger der Spiele wurde der gesamte Bezirk von der Regierung in Schutt und Asche gelegt. Allein der Familienkater Butterblume hat überlebt, den sie in ihr neues Zuhause in Distrikt 13 bringt. Die dortigen Bewohner leben im Untergrund, besitzen Kernwaffen und stehen der Regierung feindlich gegenüber. Katniss ist noch immer das Gesicht der Revolution, weigert sich aber anfänglich, an Propaganda-Aktionen für den Aufstand teilzunehmen, da sie um das Leben von Peeta (Josh Hutcherson) fürchtet, der von der Regierung als Lockvogel eingesetzt wird und in einer Sondersendung die Revolutionäre vor einem Militärschlag seitens der Regierung warnt, sollten diese sich nicht ergeben. Auf das Versprechen hin, dass Peeta im Falle eines Sieges nicht bestraft wird und sie den Präsidenten des Kapitols selbst töten darf, willigt sie schließlich doch ein, den Revolutionären zu helfen.

Da noch kein offizielles Filmposter vorhanden ist, hier auch wieder das Cover des Buches. Ich denke auf diesen Film freuen sich die meisten von euch ;) und ich bin auch schon sehr gespannt auf diese Top-Buchverfilmung!

17.12.2014 - Der Hobbit: Hin und Zurück (Buchverfilmung) (mein Highlight)

Nachdem Smaug besiegt wurde, sitzt Thorin (Richard Armitage) endlich auf dem Zwergenthron und hat sein Reich wieder. Doch der Kampf gegen den Drachen hat Spuren hinterlassen. Die Stadt Esgaroth wurde zerstört, ihre Bewohner sind nun obdachlos. Doch Thorin verweigert jede Hilfe genauso wie die Rückgabe von Teilen des Schatzes, die Smaug gestohlen hatte. Hobbit Bilbo (Martin Freeman) versucht zwischen Zwergen, Elben und den Bürgern zu vermitteln, doch vergeblich. Thorin hält ihn für einen Verräter und auch Gandalf (Ian McKellen) kann nichts mehr ausrichten. Es wird aufgerüstet und bald stehen sich die Armeen gegenüber…





Oh ich werde mit einem lachenden und einem weinenden Auge ins Kino gehen wie bei "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs" damals. Ich freue mich so wahnsinnig auf den dritten Teil aber dann ist auch wieder Schluss mit dem optischen Eintauchen in Mittelerde :/ Außerdem wer das Buch kennt weiß auch wie die Sache ausgeht und schon allein aus dem Grund werde ich im Kino wohl rotz und Wasser heulen...


Vielleicht noch erwähnenswert...

23.01.2014 Homefront
23.01.2014 I, Frankenstein
20.03.2014 Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand (Buchverfilmung)
17.07.2014 Tammy (mit "Brautalarm" Star Melissa McCarthy)
11.09.2014 Hercules (mit Dwayne "The Rock" Johnson)
23.10.2014 Paranormal Activity 5
25.12.2014 Nachts im Museum 3
16.12.2014 Ninja Turtles


Das wars auch schon von mir :)

Und wie siehts bei euch aus? Auf welchen Film freut ihr euch am meisten/was möchtet ihr unbedingt sehen? 

Liebe Grüße ♥





Kommentare :

  1. OMG sind das viele tolle Filme *-* ich freue mich auf
    Vaterfreuden
    Hunger Games (!)
    Saphirbalu (OMG)
    Die Bestimmung (♥♥)
    Spider man (*-*)
    Die bücherdiebin
    Hobbit
    Ich glaube ich Kauf mir gleich ne Jahreskarte fürs Kino :P
    Liebe Grüße
    Nasti ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne Jahreskarte fürs Kino *.* das wäre echt mal ne tolle Erfindung :)

      Löschen
  2. Oh, das wird ein Klasse Kinojahr. Ich freue mich auf sooo viele Filme, z. B. der neue X-Men Film, The Amazing Spiderman, die Bestimmung... usw. Du hast genau die Filme vorgestellt, auf die ich mich auch freue. Saphirblau werde ich mir wohl trotzdem ansehen. Ich war wirklich erst ein riesiger Fan (natürlich der Bücher UND dem 1. Film), aber nach einiger Zeit ... sehe ich ihn (die Verfilmung) eher als einen So-lala-Film an. ;D

    Liebe Grüße
    Marie ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na vielleicht wird Saphirblau ja auch besser als Teil 1 :)
      Ich werd ihn mir auch ansehen aber nicht im Kino trotzdem wünsch ich dir ganz viel Spaß und vielleicht erzählts du ja dann mal wie er war :)

      LG

      Löschen
  3. Am meisten freue ich mich auf Divergent und Flammender Zorn Teil 1.
    Doch auch The fault in our stars, die Bücherdiebin klingen toll. Ich hoffe das sie das mit Saphirblau ordentlich raus gerissen haben. :-)
    Liebe Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. alles Buchverfilmungen ^^
      auf The Fault in our Stars bin ich echt total gespannt, ich hoffe die Schauspieler sind gut und dem gewachsen. Also das sie alles gut rüber bringen können die ganzen Emotionen und so.

      Löschen
  4. Wow!
    Was für eine tolle Liste und so eine schöne Übersicht. Meine Kinoliste ist auch schon ziemlich lang und ich finde bei dir ganz viel von meinen Favoriten wieder.
    Es scheitn ein tolles Kinojahr 2014 zu werden und wohl leider auch ziemlich teuer^^

    Lg
    Levenya
    http://levenyasbuchzeit.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Mensch hast du mir jetzt Lust gemacht!
    Danke für die super Auflistung!
    Auf jeden Fall will ich den dritten Teil von den Tributen anschauen, "X-Men", "Die Bestimmung" und "Die Bücherdiebin" ist ebenfalls ein absolutes Muss. Auf "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" bin ich schon gespannt, ebenso auf "Der Hundertjährige...". In "300", "Hobbit", "Ninja Turtels" und "Spiderman" wird mich wohl mein Freund drängen :D
    "Paranormal Activity" wird ein Gruppenkinoevent - das war beim letzten Kinoteil schon so spannend!
    "Maleficent" hört sich zwar gut an, aber ich war dieses Jahr von Disney Verfilmungen wie "Die fantastische Welt von OZ” war ich echt enttäuscht (obwohl die Vorschau so toll war und das Buch wirklich fantastisch ist...). "Snow White and the Hunsman" war ebenso ein Reinfall... irgendwie springt Hollywood jetzt total auf Märchenverfilmungen an.. Also von daher warte ich bei dem Film lieber erst ab auch bei "Die Schöne und das Biest". Vielleicht erfahr ich ja von dir, wie es war :)
    LG Kasia


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, denn genau das wollte ich damit erreichen :)
      Ich bin auch schon sehr gespannt auf die Märchenverfilmungen, denn bis auf "Hänsel und Gretel Hexenjäger" was ich ganz cool fand war ich bisher in noch keiner Märchenverfilmung, Oz möchte ich mir aber irgendwann mal ausleihen und angucken. Ist ja schade, dass du da enttäuscht wurdest :(
      aber ich werd berichten wie der Film war =)

      LG ♥

      Löschen
    2. Bei Oz hat mich mein Freund ins Kino eingeladen und ich bin irgendwann sogar kurz eingeschlafen O_o Das ist mir echt noch nie passiert...
      Hänsel und Gretel Hexenjäger hab ich mir auch angeschaut. Am Anfang hat er mir allerdings besser gefallen, aber die Erwartungshaltung war auch entsprechend niedrig.

      Fühl dich gedrückt <3

      Löschen
    3. ^^ einschlafen im Kino ist mir zum Glück auch noch nie passiert :)
      Bisher hab ich nur einmal den Saal verlassen, weil der Film sowas von Blöd war und wir in der dritten Reihe oder so waren. Also ziemlich weit vorne wo man eigentlich nur die eine Hälfte der Leinwand sieht. Das war aber zum Glück nur bei Sneak. War also auch nicht so teuer aber ein echer Reinfall ^^

      LG ♥

      Löschen
  6. Wieso kommen die Tribute und der Hobbit immer am Ende des Jahre? :'(
    Da muss ich ja wieder so lange warten!!!

    LG Suselpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja echt fies oder... wenn sie das wenigstens besser verteilt hätten :D

      Löschen
  7. Auf jeden Fall freue ich mich auf die Tribute von Panem 3. Auf Das Schicksal ist ein mieser Verräter auch auf jeden Fall! Ich werde sicher Rotz und Wasser heulen, das war schon beim Buch so, weil es wirklich sehr bewegend ist.

    Ich wusste gar nicht, dass Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand auch verfilmt werden sollte. Da bin ich sehr gespannt drauf, vor allem, da das Buch sehr genial war!

    Es verspricht auf jeden Fall ein gutes Film Jahr zu werden, da freu ich mich doch auf die Regentage. =)

    Liebe Grüsse
    Trollkjerring

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ^^ stimmt, Regentage sind immer so ein schöner Grund um ins Kino zu gehen. Man kann ja sonst fast nichts machen ausser daheim rumsitzen.

      Löschen
  8. Na da sind doch einige gute Filme dabei. Ich freue mich am meisten auf "X-Men" und "Die Tribute von Panem 3".
    Es wird ein Jahr voller interessanter Filme.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja,
      ich finds ganz cool das bei X-men alle wichtigen Personen mitwirken aus den voran gegangen Filmen, da bin ich echt auf die Story gespannt.

      LG ♥

      Löschen
  9. Hallo :)

    Dieses Jahr kommen sooo viele tolle Filme raus. Am meisten freue ich mich auch Captain America, Die Bestimmung, The Fault in Our Stars und Catching Fire :)

    Liebe Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
  10. Wooow, danke für deinen Tipp! :)
    Da habe ich auch gleich nochmal Nachforschungen angestellt und einiges gefunden.
    Solche Auflistungen finde ich doch immer wieder sehr hilfreich :D

    Ich bin entsetzt darüber, dass Tribute von Panem jetzt auch noch geteilt werden soll! Aber naja... kann vom Inhalt her ja auch seine Vorteile haben..
    Ansonsten freue ich mich noch sehr auf Saphirblau und Der Hobbit.
    Außerdem bin ich gespannt auf The Fault in our Stars... auch wenn ich das Buch bis jetzt noch nicht gelesen hab..

    Ich wünsche noch einen schönen Abend! :)
    LG

    AntwortenLöschen
  11. The Fault in Our Stars!!! ♥♥♥ Ich bin auch schon total gespannt auf den Film. Das Buch war so emotional und schön und spannend und traurig und einfach toll. :)

    Und ich wusste gar nicht, dass "Die Schöne und das Biest" neu verfilmt wird. Märchenverfilmungen scheinen derzeit ja ziemlich im Rennen zu sein. :) Das hört sich echt cool an!

    Liebe Grüße
    Buchheldin

    AntwortenLöschen
  12. Jaaaa der dritte Teil vom Hobbit. Muss ich nichts zu sagen! ^^
    Aber auch ein paar der anderen Filme die du rausgesucht hast klingen gut. Von manchen wusst ich noch gar nichts. :)

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  13. Hast du schon gesehen, dass es einen deutschen Trailer zu "Maleficent" gibt? ;)
    Ich hatte erst gedacht, dass dieses Jahr nicht so viele Kino Filme kommen die ich gucken möchte und jetzt ist die Liste doch relative Länge geworden...... ;D
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Kino gab es nur so einen ganz ganz kurzen...
      aher ich hab mir gerade den längern angeschaut, das sieht echt toll aus. Bin schon sehr gespannt drauf :) Angelina Jolie passt einfach super in diese Rolle.

      Löschen
  14. cool! Dankee =D freue mich voll auf den neuen Planet der Affen!!!
    manno Godzilla..... ich mag halt die japanischen filme mehr! aber es spielt angeblich auch Ken Watanabe mit! und Gozilla❤ sieht dem Original ähnlich... hach *3*

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin gespannt, wie der 4. Teil von Transformers wird, da Shia LaBeouf nicht mehr dabei sein wird...
    Im großen und ganzen wird dies ein interessantes Filmjahr.
    LG Nell

    AntwortenLöschen
  16. hey.
    ich freu mich schon total auf die bestimmung, die bücher sind soo gut :)
    die bücherdiebin ist auch bei mir ganz oben auf der liste, so eine traurige und zugleich schöne geschichte.
    und panem ist natürlich auch ein muss. :)
    lg callie

    AntwortenLöschen
  17. Hallöchen :)
    Nimm mal deine Must-Seeliste, ziehe die Disneys ab und addiere "Saphirblau" (der erste Teil hat mir ganz gut gefallen), dann hast du meine Must-See-Liste!
    Ich bin auch großer Marvel-Fan und es ist einfach der Wahnsinn, wie viel davon dieses Jahr rauskommt. Naja... den neuen Spider-Man habe ich auch verschlafen :D
    Aber X-Men ist der Wahnsinn. Schon die "Erste Entscheidung" hat mich total überzeugt. Die Schauspieler sind einfach super.
    Und ja, Luke Evans ist der Wahnsinn *-* Kennst du "Die drei Musketiere"? Also den neuen mit Orlando Bloom als Bösewicht - der ist auch mit ihm und ich fand ihn echt klasse! Ich wusste gar nicht, dass er einen Dracula-Film bekommt. Den werde ich mir bestimmt auch ansehen.

    Beim Hobbit bin ich auch echt gespannt. Den ersten fand ich super, aber den zweiten nur so mittelmäßig. Episch wird er aber auf jeden Fall ;)

    Liebe Grüße
    Souci

    AntwortenLöschen
  18. =)
    Mensch, bei mir gibt es ja auch eine CineDay, aber der wird bei mir monatlich gemacht. (http://arvamusedblog.blogspot.de/). Von daher lasse ich mich immer Überraschen, aber so mal einen super Jahresüberblick... achje super. Es wird mal wieder ein riesen tolles Kinojahr der alle Kino - Fans in den Ruin treiben wird....zumindest mich =D Soviel Geld wie ich gerne hätte um mindestens einmal in der Woche ins Kino gehen kann, würde ich gerne haben. Gott sei Dank gibt es ja Sneak - Previews und Premieren die günstiger sind =)
    Was ich so festgestellt habe: dieses Jahr ist ein Jahr der Buchverfilmungen. So viele Verfilmungen von Bücher (Comics auch, ja aber das ist durch Marvel ja schon lange im kommen) habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Gerade jetzt im März sind viele der Verfilmungen gestartet, bzw 3 große. Dann kommt ja noch die Bestimmung etc. Jaja mal schauen. Ich stehe ja eg nicht so auf Verfilmungen, leider haben die immer einen großen Qualitätsverlust, dadurch dass leider so viel Weg gelassen wird. :(
    Na ich hoffe das beste <3
    LG Cörnchen

    AntwortenLöschen