2015 - Die Kinohighlights

11

http://bountysbuecherwelt.blogspot.de/2015/01/2015-die-kinohighlights.html#more


Das Kinojahr 2015 hat zwar schon angefangen, aber wie bereits im letzten Jahr möchte ich euch gerne noch ein paar Filme vorstellen die euch vielleicht interessieren könnten :-)


 22.01.2015: Mortdecai - Der Teilzeitgauner (Buchverfilmung)

Der einfallsreiche Kunsthändler Charlie Mortdecai (Johnny Depp) hat eigentlich alles, was man sich so wünschen kann: Er hat eine wunderschöne Frau, Johanna (Gwyneth Paltrow), an seiner Seite und lebt wie ein König – nur leider ist er auch pleite. Da kommt es ihm nur gelegen, dass ein kostbares Gemälde gestohlen wird und Inspektor Alistair Martland (Ewan McGregor) ausgerechnet ihn damit beauftragt, bei der Suche zu helfen. Mortdecai denkt sich: Wenn er das Bild schon ausfindig machen kann, dann könnte er es doch bei der Gelegenheit und mit Hilfe seines getreuen Dieners Jock (Paul Bettany) auch gleich selbst behalten. Fehlt nur noch ein ausgeklügelter Plan und natürlich viel Glück, denn die Konkurrenz in Form eines international gesuchten Terroristen und eines habgierigen amerikanischen Milliardärs schläft nicht…

Ich mag Johnny Depp sehr gerne (wenn auch lieber in der Kombination mit Tim Burton) aber so eine etwas verschrobene Rolle ist ihn doch wie auf dem Leib geschneidert :) 

22.01.2015: The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben

Nach einer unglücklichen Jugend beginnt der brillante Mathematiker Alan Turing (Benedict Cumberbatch) während seines Studiums an der Cambridge-Universität, sein volles Potenzial zu entfalten. Schnell gehört er zu den führenden Denkern des Landes, besonders was seine Theorien zu Rechenmaschinen angeht. Genau diese machen auch den britischen Geheimdienst auf das Genie aufmerksam. Alan wird zu Beginn des Zweiten Weltkriegs Mitglied einer geheimen Gruppe. Ihre Aufgabe: die Kommunikation der Deutschen entschlüsseln. Mit Hilfe von Joan Clarke (Keira Knightley) und Hugh Alexander (Matthew Goode) und unter der Aufsicht von Stewart Menzies (Mark Strong) sowie Commander Denniston (Charles Dance) versucht Alan, den Verschlüsselungsapparat Enigma zu knacken, um an kriegsentscheidende Informationen zu kommen...

Der Film ist ja sogar für 8 Oscars nominiert u.a. als bester Film. Aber schon wieder der zweite Weltkrieg? Ich vermute mal dass der Krieg zwar nicht im Vordergrund steht aber dennoch kann ich mit den meisten Filmen die um diese Zeit spielen einfach nix anfangen. 

29.01.2015: Birdman (oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)

Die Karriere von Riggan Thomson (Michael Keaton) ist quasi am Ende. Früher verkörperte er den ikonischen Superhelden Birdman, doch heute gehört er zu den ausgedienten Stars einer vergangenen Ära. In seiner Verzweiflung versucht er, ein Broadway-Stück auf die Beine zu stellen, um sich und allen anderen zu beweisen, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört. Als die Premiere näher rückt, fällt Riggans Hauptdarsteller unfallbedingt aus. Der Regisseur findet mit Mike Shiner (Edward Norton) schnellen Ersatz – der jedoch nicht nur ein genialer Schauspieler, sondern auch ein exzentrischer Choleriker ist und Riggans Tochter Sam (Emma Stone) anbaggert, die gerade einen Drogenentzug hinter sich gebracht hat. Zusätzlich unter Druck gesetzt wird der gebeutelte ehemalige "Birdman" von seiner Freundin Laura (Andrea Riseborough), die erzählt, von ihm schwanger zu sein. Ex-Frau Sylvia (Amy Ryan) schneit ebenfalls immer dann herein, wenn die Künstlernerven gerade ohnehin wieder besonders angespannt sind…

Ebenfalls für mehrere Oscars nominiert und laut Kritikern soll der Film wirklich sehr gut sein. Im Kino werd ich ihn mir wohl nicht ansehen. Aber vielleicht ja auf DVD.  

05.02.2015 - Jupiter Ascending

Die Bewohner der Erde ahnen nicht, dass das Leben auf ihrem und vielen anderen Planeten einst von außerirdischen Adelshäusern gepflanzt wurde. Sobald die kreierten Lebensformen einen bestimmten Entwicklungsgrad erreicht haben, werden sie "geerntet", um aus ihnen ein Jugendserum zu gewinnen und so das eigene ewige Leben zu sichern. Als die Herrscherin der mächtigsten jener Alien-Dynastien stirbt, entbrennt zwischen ihren Kindern Balem (Eddie Redmayne), Kalique (Tuppence Middleton) und Titus (Douglas Booth) ein Krieg um das Erbe. Doch völlig unverhofft tritt auf der Erde noch ein weiterer möglicher Erbe auf den Plan: Die junge Jupiter Jones, die nichts von ihrem Schicksal ahnt und sich mehr schlecht als recht als Putzfrau über Wasser hält. Als jedoch der genetisch veränderte Ex-Söldner Caine (Channing Tatum) sie aufspürt, soll sich alles ändern. Er verschafft der jungen Frau einen Einblick in ihre wahre Natur, die das Gleichgewicht des gesamten Universums beeinflussen könnte. Jupiters Abstammung birgt allerdings auch große Gefahr, will der finstere Balem sie doch um jeden Preis tot sehen...
  
Wird mich wohl nicht ins Kino locken, aber solbald er fürs Heimkino draussen ist, werd ich ihn mir wohl anschauen :)

12.02.2015: Fifty Shades of Grey (Buchverfilmung)

Als Literatur-Studentin Anastasia Steele (Dakota Johnson) den aufstrebenden Unternehmer Christian Grey (Jamie Dornan) für ihre Universitätszeitung interviewt, begegnet sie einem Mann, mit dessen arroganter und anzüglicher Art sie nicht recht umzugehen vermag. Doch den attraktiven Milliardär umhüllt eine anziehende Aura, der sich die junge Frau schon bald nicht mehr entziehen kann. Anastasia, ein unbeschriebenes Blatt in Sachen Liebe und Begehren, gibt sich der Faszination hin. Grey kostet es keine Anstrengung, die Studentin in seine Arme zu treiben. Seine einschüchternde Art löst bei Anastasia Angst und körperliche Zuneigung zugleich aus. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Affäre, wobei der junge Mann stets die Oberhand behält. Im Laufe ihrer Liaison begegnet Anastasia den dunklen Geheimnissen des vermögenden Mannes und entdeckt an sich ungeahnte Seiten der Lust, Fesseln und Peitsche eingeschlossen.

Die erste von sehnsüchtig erwarteten Buchverfilmungen 2015 :-) Die Bücher hab ich nicht gelesen aber vielleicht werd ichs ja noch tun. Die Meinungen sind da ja ziemlich unterschiedlich. So wirds bei dem Film sicherlich auch werden. 

19.02.2015: Into the Woods (Märchenverfilmung)

Der Bäcker (James Corden) und seine Frau (Emily Blunt) wünschen sich nichts sehnlicher als ein Kind. Allerdings verhindert ein Fluch der bösen Hexe (Meryl Streep), dass die Frau schwanger werden kann. Die finstere Magierin bietet dem Paar eines Tages jedoch an, den Bann aufzuheben, wenn es ihr bestimmte Gegenstände von einigen märchenhaften Gestalten beschafft. Um ihren Traum vom Familienglück endlich zu verwirklichen, lassen sich die beiden Verzweifelten auf das turbulente Abenteuer ein, in dessen Verlauf sie unter anderem die Wege von Rotkäppchen (Lilla Crawford) und dem listigen Wolf (Johnny Depp), Rapunzel (Mackenzie Mauzy), Cinderella (Anna Kendrick) und ihrem Prinzen (Chris Pine) sowie dem mit magischen Bohnen ausgestatten Jack (Daniel Huttlestone) kreuzen. Doch was kann Schreckliches passieren, wenn die Hexe schließlich alles bekommt, wonach sie verlangt?

Rapunzel, der böse Wolf, und andere Märchenfiguren in einem Film? Da ich Märchenverfilmungen liebe freue ich mich schon sehr auf den Kinobesuch.  

05.03.2015: Chappie

In vielerlei Hinsicht unterscheidet sich Chappie (Sharlto Copley) gar nicht besonders von anderen, dennoch ist er ganz und gar einzigartig. Frisch der Welt ausgesetzt ist er wie jedes andere Kind voller Zuversicht und lässt sich von Herz und Seele leiten. Doch auf eine Art hebt er sich fundamental von seiner Umwelt ab. Chappie ist ein Roboter, der von einem jungen Mann namens Deon (Dev Patel) geschaffen wurde. Als erster seiner Art kann er eigenständig denken und fühlen und sieht sich daher nicht nur mit den gewöhnlichen Herausforderungen des Lebens, sondern auch noch mit den besonderen seiner Art konfrontiert. Doch die Idee eines Roboters von künstlicher Intelligenz stößt nicht nur auf Gegenliebe, denn einige Menschen wie der Soldat Vincent (Hugh Jackman) fühlen sich von Chappies Existenz bedroht und setzen sich ein Ziel: Der Roboter muss vernichtet werden.

Erinnert mich ein bisschen an "Nummer 5 lebt" aber an sich klingt die Story schon mal sehr herzerwärmend. Ein kleiner Roboter der eigentlich nichts anderes sein will als akzeptiert zu werden und Leute die einfach mit allem "unbekannten" nicht umgehen können und versuchen wollen ihn zu zerstören. Zwar nix neues aber wenn die Umsetzung gut ist, warum nicht. 

12.03.2015: Cinderella (Märchenverfilmung)

Die junge, in guten Verhältnissen aufgewachsene Ella (Lily James) verliert früh ihre Mutter. Trotz dieser Tragödie führt sie ein zufriedenes Leben mit ihrem liebevollen Vater, einem Großkaufmann. Darum bemüht, ihn glücklich zu sehen, heißt sie dessen neue Frau, Lady Tremaine (Cate Blanchett), nebst deren Töchtern in der Familie willkommen. Doch als Ellas Vater ebenfalls stirbt, zeigt die neue Stiefmutter ihr wahres Gesicht. Fortan lebt Ella als Dienstmädchen im eigenen Haus und wird Cinderella (zu Deutsch: Aschenputtel) genannt. Abwechslung verspricht eine königliche Balleinladung, die an alle unverheirateten Damen gerichtet ist, als Brautschau des Prinzen. Ella möchte am Fest teilnehmen, ihre Stiefmutter verbietet es harsch. Das künftige Glück der jungen Frau hängt maßgeblich davon ab, ob es ihr gelingt, den Fängen Lady Tremaines zu entfliehen. Bei einer schicksalshaften Waldbegegnung hat Ella einen gutaussehenden, hinreißenden Fremden (Richard Madden) getroffen – den Prinzen…

Okay Cinderella zählt nicht unbedingt zu meinen Lieblingsmärchen aber wenn die Umsetzung genauso gut klappt wie bei "Maleficent" letztes Jahr dann kann der Film gar nicht mal so schlecht werden :)

19.03.2015: Die Bestimmung - Insurgent (Buchverfilmung) 

In einer alternativen Zukunft ist die Stadt Chicago von der Außenwelt abgeschnitten und die Menschen sind entsprechend ihrer Fähigkeiten in fünf Gruppen eingeteilt: Ferox (die Furchtlosen), Altruan (die Selbstlosen), Cadnor (die Freimütigen), Ken (die Gelehrten) und Amite (die Friedfertigen). Nach ihrem Konflikt mit der skrupellosen Ken-Anführerin Jeanine Matthews (Kate Winslet) und ihrer Flucht aus Chicago steht die "Unbestimmte" Beatrice "Tris" Prior (Shailene Woodley) mehr denn je zwischen den Fronten der fünf Fraktionen. Besonders Jeanine hat es auf sie abgesehen. Begleitet von ihrem ehemaligen Trainingsleiter Four (Theo James) wird sie gnadenlos von der Ken-Führerin verfolgt. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn um herauszufinden, warum sie überhaupt verfolgt wird, muss Tris sich Klarheit über die undurchsichtige Allianz verschaffen und die Wahrheit über ihre Vergangenheit ans Licht bringen...

Auf diese Fortsetzung warten bestimmt schon einige von euch :) Und auch ich freu mich schon sehr auf den Film. Der erste hat mir zumindest sehr gut gefallen. Bin gespannt wie die Geschichte um Tris und Four weiter filmisch umgesetzt wird. 

02.04.2015: Fast and Furious 7

Nach den Ereignissen im sechsten Teil sinnt Ian Shaw (Jason Statham) auf Rache für seinen Bruder Owen (Luke Evans). Schnell sieht sich die Familie um Dom Toretto (Vin Diesel), Mia (Jordana Brewster), Brian (Paul Walker) einer größeren Gefahr gegenüber als jemals zuvor und auch die ersten Toten gibt es bald zu beklagen.









Überschattet wird der Kinostart wohl durch den tragischen Tod von Paul Walker. Der letzte Teil hat mir wirklich sehr gut gefallen und ich hoffe sehr, dass die Fortsetzung auch daran anknüpfen kann. 

23.04.2014: Avengers 2 - Age of Ultron (Comicverfilmung) 

Milliardär, Lebemann und Genie Tony Stark aka Iron Man (Robert Downey Jr.) will ein inaktives Friedensprogramm in Gang bringen, doch dabei geht etwas schief. So taucht der niederträchtige Roboter-Bösewicht Ultron (James Spader) auf und verfolgt Pläne zur Ausrottung der Menschheit. Nun ist es an den Helden, sich wieder zu sammeln und das schreckliche Schicksal der Welt abzuwenden. Zusammen mit Iron Man treten Thor (Chris Hemsworth), Captain America (Chris Evans), Hulk (Mark Ruffalo), Black Widow (Scarlett Johansson) und Hawkeye (Jeremy Renner) dem fiesen Ultron entgegen und bekommen dabei Unterstützung von den ehemaligen S.H.I.E.L.D.-Agenten Nick Fury (Samuel L. Jackson) und Maria Hill (Cobie Smulders). Außerdem kreuzen die geheimnisvollen und mit besonderen Fähigkeiten ausgestatteten Newcomer Wanda (Elizabeth Olsen) und Pietro Maximoff (Aaron Taylor-Johnson) den Weg der Helden, wie auch ein alter Bekannter in neuer Gestalt: Vision (Paul Bettany). Die Rächer müssen ihre Kräfte vereinen, unsichere Allianzen schmieden und auf unerwartete Aktionen reagieren, um die Bewohner der Erde einmal mehr vor dem drohenden Untergang zu bewahren. 

Die Story weicht zwar ein wenig von der Comicvorlage ab (im Comic wurde Ultron von Hank Pym alias Ant Man erfunden) Aber ich freue mich schon sehr auf die zwei neu eingeführten Charaktere Quicksilver und Scarlet Witch die ja eigentlich zu den X-Men zählen. Aber da die Filmrechte für diese Reihe nicht bei Marvel/Disney liegen werden sie einfach "Inhumans" genannt. Der Film wird sicherlich wieder ein Kracher und Kassenschlager.


11.06.2015: Jurassic World

Wie es sich John Hammond einst erträumt hat, ist es nun gekommen: Die Isla Nublar ist nun ein Vergnügungspark mit Dinosauriern, den jährlich zehn Millionen Besucher besichtigen. Sie genießen dort absolute Sicherheit … bis etwas schief geht.










Okay die Menschheit hat mal wieder nix dazugelernt und macht wieder die gleichen Fehler wie schon in den ersten 3 Filmen.. aber Oh Gott wie ich mich gefreut habe als ich den Trailer zu Jurassic World gesehen hab! ^^ Als Kind hab ich Dinosaurier geliebt und konnte gar nicht genug über die Uhrzeitechsen lesen. Der erste Teil zählt immer noch zu einem meiner Lieblingsfilmen, allein der Themesong zu Jurassic Park ist Gänsehaut pur! Teil 2 war schwächer aber noch gut und Teil 3 hatte komplett den Charme verloren - leider. Ich hoffe das wird mit dem viertel Teil wieder besser. Vor allem freue ich mich auch auf Chris Pratt (alias Star-Lord).  

25.06.2015: Ted 2 

Seth MacFarlanes Sequel zu seinem Comedy-Hit "Ted" um einen nicht nur sprechenden, sondern auch kiffenden, saufenden und fluchenden Teddybär. Teds bester Freund ist immer noch John Bennett (Mark Wahlberg), aber auch dieser kann seinem pelzigen Kumpel nicht helfen, als dieser Rechtsbeistand braucht: Ein Anwalt (Morgan Freeman) muss her. 








Ich fand den ersten Teil zwar recht unterhaltsam aber ob man davon einen zweiten Teil braucht? Ich wage es ehrlich gesagt zu bezweifeln. Naja hoffentlich wird das nicht wieder eine dieser unnötigen Hollywood Fortsetzungen... 

02.07.2015: Minions 

Seit dem Anfang des Anfang gab es die Minions schon: kleine, gelbe Helferlein, deren einziger Existenzgrund ist, einem Bösewicht zu Diensten zu stehen. Als all ihre Meister jedoch zerstört wurden, zogen sie sich in die Antarktis zurück und verharrten dort viele, viele Jahre in Depression - bis schließlich in den Sechziger Jahren der mutigste Minion und zwei Gefährten den Entschluss fassen, einen neuen Meister finden zu gehen. Und so machen sie sich auf zu einer Bösewicht-Convention. Dort laufen sie der verrückten Super-Bösewichtin Scarlett Overkill (Sandra Bullock) und ihrem Ehemann, dem Wissenschaftler Herb Overkill (Jon Hamm) in die Arme. Sie will die erste weibliche Oberbösewichtin werden und die kleinen gelben Helferlein für ihre finsteren Pläne missbrauchen. 



Bananaaaaa!! Gott wer liebt sie nicht die kleinen, fröhlichen und vor allem gelben Minions. Sind wir doch mal ehrlich bei „Ich einfach unverbesserlich“ haben Sie den anderen Charakteren glatt die Show gestohlen. Das ist mehr als nur ein Sidekick Potenzial. Der Trailer klingt schon mal vielversprechend und vor allem lustig ;-D 

16.07.2015: Pan (Märchenverfilmung)

Ein Waisenjunge wird in die magische Welt nach Nimmerland gebracht, avanciert dort zum Retter der Bewohner und führt die Rebellion gegen die bösen Piraten an. 











Viel Inhalt wurde ja noch nicht bekannt gegeben... aber wer kennt die Geschichte von Peter Pan nicht? Da es sich hierbei um eine Vorgeschichte also "Wie alles begann" handelt bin ich mal gespannt wie das umgesetzt wird. Interessant find ich ja das nicht der berühmte Captain Hook Pan's Gegenspieler zu sein scheint, sondern ein anderer Pirat (gespielt von Hugh Jackman). 

23.07.2015: Ant-Man (Comicverfilmung) 

Neueste Marvel-Comicverfilmung rund um den Biochemiker Dr. Hank Pym (Michael Douglas), der nach einem missglückten Experiment mit Insekten kommunizieren und sie kontrollieren kann und diese Fähigkeit später an den geläuterten Meisterdieb Scott Lang (Paul Rudd) weitergibt. Lang hilft seinem Mentor Pym, das Geheimnis des speziellen Ant-Man-Anzugs, mit dessen Hilfe sie sich auf Ameisengröße schrumpfen können und gleichzeitig an Stärke gewinnen, davor zu bewahren, in falsche Hände zu geraten. Gemeinsam planen sie einen Raub, bei dem nicht weniger als das Schicksal der Erde auf dem Spiel steht... 





Ant-Man zählt jetzt nicht unbedingt zu meinen Lieblingscomichelden aber ich bin da offen für alles war Marvel macht. Guardians of the Galaxy war ja auch ziemlich unbekannt – und siehe da, er wurde zum Kassenschlager. Bin schon sehr gespannt wie sie Ant-Man’s Fähigkeiten auf die Leinwand bringen werden.

06.08.2015: Fantastic Four (Comicverfilmung)

Reboot der "Fantastic Four"-Reihe um vier Freunde, die nach einem Unfall über Superkräfte verfügen. Miles Teller spielt Forscher Reed Richards, der plötzlich seine Gliedmaßen verlängern kann. Michael B. Jordan ist der heißblütige Johnny Storm, der zur menschlichen Fackel wird. Kate Mara ist seine Schwester Sue Storm, die sich unsichtbar machen kann. Und Jamie Bell spielt Ben Grimm, der zum gewaltigen Koloss "Das Ding" wird. Erfzeind der Fantastischen Vier ist der Forscher Dr. Victor von Doom (Toby Kebbell). 







Meine Ansprüche an den Film sind ziemlich weit unten. Ich erwarte hier wirklich nicht viel, denn die Schauspieler passen meiner Meinung nach gar nicht zu den Comicvorbildern und immerhin müssen diese mit ihren Leistungen und ihrer Glaubwürdigkeit den Film tragen. Aber okay – vielleicht wird er ja doch gut. Ich wäre froh drum wenn ich mich täuschen würde denn an sich haben die Fantastic Four gutes Potenzial. Aber wenn der Film doch floppt dann reichen sie hoffentlich ganz schnell wieder das Zepter an die Marvel/Disney Studios weiter, vielleicht klappts dann besser...

10.09.2015: Fack ju Göthe 2
 
 Fortsetzung des Überraschungs-Erfolgs "Fack ju Göhte" über den Aushilfslehrer Zeki Müller (Elyas M'Barek), der etwas andere Lehrmethoden an den Tag legt, um seine Schüler in den Griff zu bekommen.

 Zum zweiten Teil gibts leider noch kein Filmposter.









Also Teil eins war wirklich überraschend frech und vor allem lustig. Ob der zweite Teil daran anknüpfen kann bleibt abzuwarten, anschauen werd ich ihn mir sicherlich ^^ 

24.09.2015: Maze Runner 2 (Buchverfilmung)


Thomas (Dylan O’Brien) und seine Mitstreiter sind dem Labyrinth entkommen und stellen mit Schrecken fest, dass die Erde in Schutt und Asche liegt und durch starke Sonneneinstrahlungen verwüstet wurde. Zunächst werden die jungen Helden in einem Wohnheim untergebracht, wo sie fürs Erste in Sicherheit sind. Doch nach kurzer Zeit entdecken Thomas und seine Mitstreiter Leichen, die von der Decke hängen und darüber hinaus werden sie von den sogenannten „Cranks“ bedroht. Später finden sie heraus, dass ihre Mitstreiterin Teresa (Kaya Scodelario) verschwunden ist. Gemeinsam mit seinen Freunden Minho (Ki Hong Lee) und Newt (Thomas Brodie-Sangster) versucht Thomas die verschwundene Teresa zu finden, wobei sie zahlreichen Gefahren trotzen müssen und sich schließlich dem finsteren Janson (Aidan Gillen) stellen müssen...  

Dazu kann ich leider nicht viel sagen, da ich weder die Bücher noch den Film kenne. Habt ihr vielleicht den ersten Teil gesehen? 

08.10.2015: Er ist wieder da (Buchverfimung)

Adolf Hitler erwacht 66 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs mitten in Berlin. Doch was ist mit Deutschland in der Zwischenzeit geschehen? Überall Ausländer, Demokratie und Euros – das gefällt Adolf gar nicht. Doch weil alle seine Beschwerden für einen Comedy-Akt halten, landet er bald als Hitler-Imitator im Fernsehen. Dabei ist er doch der echte Führer! 








Es wäre ja schon fast Wahnsinn gewesen einen anderen als Christoph Maria Herbst für diese Verfilmung als Hauptdarsteller zu besetzen. Bin schon sehr gespannt wie der Film wird.

15.10.2015: Crimson Peak 

Eine ehrgeizige Autorin versucht nach einer schweren Familientragödie den Schatten ihrer Vergangenheit zu entkommen. Hin- und hergerissen zwischen der romantischen Zuneigung zu ihrem Freund aus der Kindheit und einem ominösen, mysteriösen Fremden flüchtet sie in ein Haus, in dem übernatürliche Phänomene und Erinnerungen auf sie warten. 

Tja da es noch kein offizielles Filmposter gibt, gibts hier ein Bild von Hauptdarseteller Tom Hiddelston (das er aber auch immer schwarzhaarige in seinen Filmen spielen muss, kein Wunder das es jedesmal wieder an seine Rolle als Loki erinnert ^^) 




Klingt ja schon sehr mysteriös das ganze. Bin mal gespannt wenn es noch ein bisschen mehr über den Film zu sehen gibt z.B. den ersten Trailer.

22.10.215: The Last Witch Hunter 

Einer der letzten überlebenden Hexenjäger (Vin Diesel) der heutigen Welt zieht durch die Straßen von New York, um die Erde vor einer zerstörerischen Kraft zu schützen. Der 700-jährige Hexenjäger muss sich mit einer Hexe (Rose Leslie) verbünden, um den zahllosen Hexen und Zauberern, die in New York unter dem Kommando einer niederträchtigen Hexenkönigin (Julie Engelbrecht) ihr Unwesen treiben, das Handwerk zu legen. Denn diese vermehren sich plötzlich bedrohlich, nachdem sie bereits einen Großteil der anderen Hexenjäger getötet haben. Bald liegt es allein an dem ungleichen Duo, die wachsende Armee von Hexen und Zauberern und ihre Königin endgültig zu stoppen... 

Mittelalter trifft moderne... wenn die Umsetzung gut ist könnte das ein wirklich guter Film werden. Nur an die Optik von Vin Diesel muss ich mich noch gewöhnen :D 

05.11.2015: James Bond - Spectre 

James Bond (Daniel Craig) erhält eine kryptische Nachricht aus seiner Vergangenheit, die ihn auf die Spur einer finsteren Organisation bringt. Bond muss immer mehr entdecken, dass es viele Täuschungen und Lügen gibt, die er entschlüsseln muss. Während sein Boss M (Ralph Fiennes) mit anderen Problemen kämpft, mit politischen Kräften konfrontiert ist, die den ganzen Geheimdienst gefährden, erkennt Bond erst nach und nach die schreckliche Wahrheit hinter SPECTRE... 








Mein Freund wird mich wahrscheinlich wieder in den Film zerren (wobei Skyfall mich echt positiv überrascht hat). Ich freu mich aber trotzdem denn Daniel Craig als 007 ist wirklich eine klasse Besetzung.


12.11.2015: Das Dschungelbuch (Buchverfilmung)

Der junge Mogli (Neel Sethi) ist nach einem Zwischenfall von seiner Familie getrennt und von nun an alleine im indischen Dschungel unterwegs. Er findet jedoch schon bald Zuflucht bei der Wolfsmutter Rakcha, die ihn als einer seiner Kinder aufzieht. Allerdings hat es der Tiger Schir Khan (Idris Elba) auf ihn abgesehen und Mogli bringt das Wolfsrudel unfreiwilig in Gefahr. Als er letztendlich von den Wölfen verstoßen wird, nehmen sich der Bär Balu (Bill Murray) und der Panther Baghira (Ben Kingsley) seiner an. Gemeinsam machen sie sich auf, Mogli zurück zu den Menschen zu bringen. Auf dem Weg durch den Dschungel bekommen sie es aber mit allerhand Gefahren zu tun, so auch der hinterhältigen Schlange Kaa (Scarlett Johansson) und allen voran der Tiger Schir Khan, der immer noch hinter dem Menschenjungen her ist...

Das weckt Kindheitserinnerungen. Das Dschungelbuch ist bietet wirklich eine tolle Geschichte. Ich freu mich schon auf den ersten Trailer zum Film :)

19.11.2015 - Die Tribute von Panem -  Mockingjay (2) (Buchverfilmung)

Zusammen mit ihrem Freund Peeta (Josh Hutcherson) hat die 17-jährige Katniss (Jennifer Lawrence) es geschafft, die gefährlichen Hungerspiele zu überleben. Der Lohn: Ein eigenes Haus in ihrem Heimatdistrikt 12 und eine gute Lebensmittelversorgung für sie und ihre Familie. Die grausame Regierung unter Präsident Snow (Donald Sutherland) in der Hauptstadt, dem Kapitol, zwingt die beiden Gewinner jedoch, für Propagandazwecke zu posieren und weiterhin so zu tun, als wären sie ein Liebespaar. Während Peeta und Katniss durch die Distrikte touren müssen, werden sie Zeugen brutaler Gewalt der Ordnungskräfte gegen die Bevölkerung, sehen aber auch Anzeichen für eine nahende Rebellion. Für die Aufständischen ist Katniss eine Symbolfigur, daher beschließt Präsident Snow, die unbequeme Meisterjägerin bei den folgenden Hungerspielen entgegen der Tradition erneut teilnehmen zu lassen. Nun müssen sich Katniss und Peeta erneut dem Kampf ums Überleben stellen und auch in der Arena erwarten sie eine Menge Überraschungen.


Im November erwartet uns also das Finale der Panem Saga im Kino. Ich bin schon sehr gespannt darauf wie alles filmisch enden wird. Die Bücher dazu kennen bestimmt 99,9 % von euch sowieso schon :D

17.12.2015: Star Wars 7 - Das Erwachen der Macht

Über den Inhalt ist noch nix offizielles bekannt... aber anscheinend geht es um eine mechanische Hand die durchs All fliegt  und ein Lichtschwert hält. Erst Han Solo erkennt das es sich bei der Hand um die seines besten Freundes Luke Skywalker handelt..










„In einer weit entfernten Galaxy…“ *Star Wars Melodie summt* Jaaa ich liebe Star Wars! Ich bin sooo gespannt auf den Film und kann es kaum abwarten ihn endlich im Kino zu bestaunen :) Ein toller Kinojahresabschluss. 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Weitere Buchverfilmungen 2015:

08.01.2015 - The Best of me - Mein Weg zu dir
26.02.2015 - Als wir träumten
05.03.2015 - Still Alice
19.03.2015 - Das ewige Leben
19.03.2015 - Im Herzen der See
12.03.2015 - Seventh Son
23.04.2015 - Kein Ort ohne dich
04.06.2015 - Kind 44
03.09.2015 - Verräter wie wir
26.11.2015 - The Martian
06.08.2015 - Margos Spuren

Und natürlich kommen noch viele andere Filme dieses Jahr ins Kino. Das soll nur eine kleiner Vorgeschmack sein und die bekanntesten Filme einmal aufgelistet. Viel Spaß euch beim anschauen :)

Und die 5 erfolgreichsten Filme (anhand der Einnahmen) weltweit 2014 waren übrigens...

Platz 1 - Transformers- Ära des Untergangs  (ja ich hab ihn auch im (Auto)kino gesehen und war maßlos enttäuscht! Der letzte Bay Streifen den ich mir im Kino angesehen hab. So grottenschlecht -.-)

Platz 2 - Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (Zurecht wie ich finde. Es war für mich der beste Teil der Hobbitreihe auch wenn es wieder kleine Schwächen gab, der Abschied von Mittelerde war dennoch gelungen.Gott, was hab ich im Kino geflennt^^)

Platz 3 - Guardians of the Galaxy (yeah, für mich der mit Abstand bisher beste Marvel Film. Ich freu mich schon sooo sehr auf die Fortsetzung 2017)

Platz 4 - Maleficent: Die dunkle Fee (Ja war wiklich nicht schlecht und wie ichs mir schon dachte war Angelina Jolie perfekt für die Rolle. Einzig die 3 kleinen bunten Feen waren total nervig -.-)

Platz 5 - X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (Auch nicht schlecht, vor allem Jennifer Lawrence fand ich sehr gelungen als Mystique. In diesem Teil hatte sie ja eine deutlich tragendere Rolle als noch im Vorgänger.)


Und welche Filme stehen bei euch so auf der Liste? Auf was freut ihr euch am meisten? :)

 

Kommentare :

  1. OH MEIN GOTT!!!!
    Was für ein fantastisch gutes Kinojahr! Ich muss ja gestehen, dass ich Märchenverfilmungen nicht mehr sehen kann, vor allem nicht, wenn sie zum hundertsten Mal interpretiert werden. ABER vielleicht zieht es mich doch ab und zu ins Kino.
    Auf jeden Fall will ich "Jurassic World" sehen. Ich bin ein totaler Fan von Jurassic Park =) Die Ansonsten ist Maze Runner, Panem und Bestimmung ein absolutes Muss.
    Pan klingt auch gut und die Minions werden wohl auch geschaut.
    Bei Fast & Furious bin ich nicht sicher, ABER die Karten für Shades of Grey sind bereits vorbestellt. Mein Gott, unser kleines lokales Kino, ist über Tage hinweg ausgebucht in Voraus! Nur wegen diesem Film ^^. Ich hab grad noch so Karten am Rand bekommen und das mitten in der Woche =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht :D
      Jedes Jahr im Januar denk ich nur OMG o.O sooo viele tolle Filme.
      Die meisten schau ich mir dann auch an (wenn vielleicht auch "nur" auf BluRay) aber es gibt dieses Jahr auch wieder genug Nachschub für den nächsten Kinoabend :D

      LG ♥

      Löschen
  2. Huhu liebe Bounty! :)

    Hach toll, ich liebe es auf neue Kinofilme zu stoßen. ;)
    Johnny Depp liebe ich auch, da werd ich mir Mortdecai auf jeden Fall genauer ansehen. Into the Woods steht schon ganz fix auf meiner Must See Liste - ich meine Märchen, Johnny Depp und Meryl Streep? Besser gehts nicht! {hoffentlich} The Imitation Game, Fast7, den neuen Avengers und Insurgent werd ich mir auch ansehen...sieht so aus, als würde ich in nächster Zeit wohl öfter im Kino sitzen. :'D Erst Sonntag hab ich "Unbroken" gesehen und war echt begeistert, den kann ich dir nur empfehlen, wenn du die Thematik magst! :)

    Liebste Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      auf Into the Woods freu ich mich auch total, bin schon sehr gespannt auf den Film :)
      Okay danke :) den muss ich mir mal genauer anschauen.

      LG ♥

      Löschen
  3. So viele tolle Filme und ich bin total überrascht was alles verfilmt wird. Als erstes freue ich mich auf SoG *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin ja mal gespannt wie du den finden wirst :)
      Wäre schön ne Rezi zum Film zu lesen ♥

      LG ♥

      Löschen
  4. Danke für diese tolle Übersicht :) Also defintiv schauen will ich Star Wars, Minions, Avengers, Er ist wieder da, Fack ju goethe und Margos Spuren *-*! Wahnsinn was alles verfilmt wird.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Da können wir ja fast gemeinsam ins Kino gehen, das sind nämlich auch so meine Favoriten mit Jurassic World natürlich noch ^^

      LG ♥

      Löschen
  5. Hey

    Mannomann dieses Jahr gibt es einige Filme die mich interessieren, vielen Dank für die Vorstellung :) Ich freue mich vor allem auf fack ju göhte 2, Minions, Avengers 2 und Cinderella aber auf deiner Liste hat es noch mehr welche ich gerne schauen würde!

    Ich bleibe gleich als Leserin zurück, dein Blog ist wirklich super! Dein Hintergrund gefällt mir echt gut und auch deine Posts sind interessant.

    Würde mich auf ein Gegenbesuch sehr freuen

    Liebste Grüsse
    Denise
    http://bibliomanie2.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      vielen Dank ♥

      Ich schau auch gleich mal bei dir vorbei :)

      LG ♥

      Löschen
  6. Wow, da erwarten uns ja so einige gute Filme :)
    Ich glaube es wäre jetzt leichter zu schreiben, in welche Filme ich nicht gehen will, als anders rum :D

    Danke für die tolle Übersicht!

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen