[Rezept] »Delicious Monday« Erdbeer-Rhabarber-Joghurtkuchen

2

Huhu ihr lieben, 

kennt ihr das? Ihr mögt etwas ganz und gar nicht und ein paar Jahre später findet ihr es auf einmal doch absolut lecker? So ging es mir mit Rhabarber. Früher mochte ich Rhabarber ja überhaupt nicht... aber mittlerweile liebe ich den säuerlichen Geschmack und in der Kombi mit meiner absoluten Lieblingsfrucht schmeckts gleich noch mal besser :)

Da konnte ich dann auch im Supermarkt nicht widerstehen bei den Erdbeeren zuzugreifen, eigentlich warte ich da viel lieber auf die heimischen. Bei uns gibts nämlich jede menge "Selbstpflückerfelder" und da komm ich meist nicht ohne einen vollen Eimer leckerer Erdbeeren vom Feld. (Außerdem kann man während dem Pflücken auch mal naschen - man muss ja schließlich probieren was man da so kauft :D)

Aus der fruchig-säuerlichen Kombi hab ich dann auch gleich mal einen Kuchen gebacken:

Super einfach zu machen und durch den Joghurt im Boden auch noch ein paar Tage lang schön fluffig :)

 
Was ihr braucht:
300g Erdbeeren
120g Rhabarber
175g weiche Butter
1 Päckchen Vanillezucker
130g Zucker + 1 EL Zucker
3 Eier
275 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
125g Joghurt (1,5%)

Deko:
Puderzucker zum Bestäuben


Kuchenform:
26er Springform

Wie ihr es macht:

1. Den Ofen auf 175 °C vorheizen. Die Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten (Ich hab noch Semmelbrösel an die Ränder gestreut, Mehl geht auch). 

2. Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Rhabarber ebenfalls waschen und in ca. 1cm breite Stücke schneiden. Das ganze in einer Schüssel beiseite stellen und mit einem EL Zucker vermischen.

3. Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät cremig rühren. Eier einzeln dazugeben und jedes Ei ca. 30 sek. unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Mit dem Joghurt abwechselnd unter die Masse rühren. 

4. Teig in die Springform geben und die hälfte der Früchte darauf verteilen, ca. 1 cm tief in den Teig drücken. Die restlichen Früchte auf den Teig geben. Im vorgeheizten Backofen nun 55 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Kuchen aus der Form nehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen - Fertig :)

Da noch ein paar Erdbeeren übrig waren, hab ich daraus Muffins gemacht, das Rezept folgt :)

Kommentare :